Wochenrückblick 24.1.2021

[Werbung durch Markennennung und Verlinkung | unbeauftragt]
Aktuelles Gestricksel

In dieser Woche wurden die Rippchensocken mit verschränkten Maschen fertig.

Außerdem habe ich ein paar Babysöckchen auf Wunsch von Herrn Masche gestrickt, denn ein lieber Kollege von ihm wurde Papa.

Der Teststrick des #KnautschiSet für Frau #jetztkochtsieauchnoch ist fast fertig.

Außerdem musste ich noch schnell einem neuen StrickVirus folgen – den Colourblock Socken. Die habe ich gestern kurz entschlossen angestrickt.

Die erste Socke ist mittlerweile fertig die zweite wird gleich angestrickt. Das geht wirklich Ruckzuck, weil man immer wissen möchte, wie denn die Kombination mit der nächsten Farbe wirkt. Noch dazu eignet sie sich sehr gut um Wollreste zu verbrauchen #stashabbau

Was sonst noch so war…

Nach wie vor bin ich nur einmal wöchentlich im Büro ansonsten ist Home-Office angesagt.

Auch in der Freizeit bin ich überwiegend zu Hause #stayhomeand knit

Auf Empfehlung meines Sohnes habe ich mir auf Netflix die Mini Serie Lupin angesehen. Das war sehr kurzweilig und ich freue mich auf Staffel 2.

Aktuell schaue ich Reign.
Reign ist eine US-amerikanische Fernsehserie über das Leben der jungen Mary Stewart am französischen Hof. Gerade bin ich bei Staffel 2 von 4 angekommen.

Wenn ihr weitere Netflix Empfehlungen für mich habt, schreibt sie mir gerne in die Kommentare. Außer Horror und Science-Fiction bin ich da ziemlich offen.

Hier hat es gestern zur Freude von Ganya geschneit. Sie liebt es im Schnee zu toben und ich liebe es ihr dabei zu zu sehen. So viel Lebensfreude, da geht einem das Herz auf.

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche passt auf euch auf und bleibt/werdet gesund.

Wochenrückblick 17.01.21

[Werbung durch Markennennung und Verlinkung | unbeauftragt]
Aktuelles Gestricksel

in dieser Woche habe ich sehr viel gestrickt.

Ich teste aktuell das #knautschiSet für Jane aka #jetztkochtsieauchnoch.

Der Cowl ist bereits fertig. Jetzt geht’s mit Handstulpen weiter.

Dann wurden die #sockendorisa von Kristin Joél veröffentlicht, die ich in der letzten Woche teststricken konnte.

Rosa P. hat gestern ebenfalls ein neues Design veröffentlicht. Den Mapala Sweater Mohair – diesen hab ich auch vorab testgestrickt.

Fertig wurden meine allerersten Fingerhandschuhe, die ich im Rahmen des #colfin KAL von Daniela Johannsenova aka Maschenkunst gestrickt habe.

Außerdem stricke ich noch an diesen Socken im Rippenmuster mit verschränkten Maschen.

Was sonst noch so war…

Auf Empfehlung von #jetztkochtsieauchnoch habe ich auf Netflix die Minisere Bridgerton geguckt. Gestern habe ich dann noch den Film ein perfektes Verbrechen mit Sir Anthony Hopkins Ryan Gosling und David Strathairn entdeckt. Beides gefiel mir sehr gut.

Shoppen war ich auch. Natürlich nur online #dtayathome. Ich habe mir bei Einöd Wolle drei Stränge handgefärbte Sockenwolle gekauft. Die Färbungen gefallen mir sehr gut und ich bin gespannt, wie sie verstrickt aussehen.

Eben habe ich einen ausgiebigen Spaziergang mit Ganya gemacht . Hier hat’s geschneit und sie liebt Schnee. Das haben wir ausgenutzt.

Heute Abend werde ich noch ein wenig Stricken und mal in den Podcast von Barbara Schöneberger reinhören. Das haben jetzt mehrere auf Instagram empfohlen. Ich bin gespannt.

Vielen Dank für’s Lesen. Habt einen schönen Sonntag und passt auf euch auf!

Wochenrückblick 10.01.2021

[Werbung durch Markennennung und Verlinkung| unbeauftragt]

Alles in allem war es eine sehr ruhige Woche. Neben den ausgiebigen Spaziergängen mit Ganya haben hier lediglich die Stricknadeln ihre Runden gedreht.

Aktuelles Gestricksel

Im Rahmen des #machdasufofertigfal wurden endlich die Rippchen Socken für Herrn Masche fertig.

Begonnen habe ich diese Socken bereits im Februar 2019 und seit März 2019 lagen sie unbeachtet in einer Projekttasche. Irgendwie konnte ich mit der Farbe nicht warm werden.

So lange hat hier glaube ich noch kein Projekt gelegen. Fertig verstrickt gefallen sie mir jetzt doch ganz gut.

Aktuell nehme ich am #colfin KAL teil. Dort werden gemeinsam Fingerhandschuhe gestrickt.

Bisher habe ich mich immer geweigert Handschuhe zu stricken, denn auf die Friemelei mit den einzelnen Fingern hatte ich nie Lust. Was soll ich sagen – es macht mehr Spaß als vermutet. Die Anleitung wird Schritt für Schritt erklärt und ist bis 15. Januar als kostenloser Download über Ravelry >klick< erhältlich.

Gestern habe ich mit einem weiteren Paar Socken begonnen.

Außerdem gab es einen weiteren Teststrick. Das Ergebnis darf ich euch erst nächste Woche zeigen.

Doch wenn ihr neugierig seid, schaut zwischendurch bei Instagram vorbei. Dort werde ich regelmäßig bis zur Veröffentlichung teasern.

Ich danke euch für‘s Vorbeischauen und wünsche euch einen schönen Sonntag.

Wochenrückblick 03.01.2021

[Werbung durch Markennennung und Verlinkung | unbeauftragt]

Hallo Ihr Lieben, nach einer kurzen Pause erscheint hier nun wieder regelmäßig sonntags mein Wochenrückblick.

Ich freue mich, wenn ihr dabei seid und wünsche euch einen entspannten Sonntag.

Aktuelles Gestricksel

Auf den Nadeln befindet sich die Cumulus Blouse von PetiteKnit.

Die Hälfte des Körpers, sowie der erste Ärmel sind mittlerweile fertig.

Der Frickelcast lädt den ganzen Januar über wieder zum #machdasufofertigfal (UfO = unfertiges Objekt) ein. Ich habe diesmal tatsächlich nur ein UfO. Herrensocken, die seit März 2019 unbeachtet in einem Projektbeutel lagen. Die werde ich im Januar auf jeden Fall fertig stricken.

Außerdem nehme ich am #colfin KAL von Maschenkunst teil. Daniela zeigt hier Schritt für Schritt wie man Fingerhandschuhe strickt. Da ich noch nie Handschuhe gestrickt habe ist dies eine günstige Gelegenheit es zu erlernen. Bis zum 15. Januar könnt ihr noch kostenlos auf Ravelry mitmachen.

Fertig geworden sind die Vanilla Latte Socks in Größe 44. Ich werde sie euch im Laufe der Woche zeigen.

Was sonst noch so war…

Ehrlich gesagt, nicht viel. Ich arbeite zur Zeit überwiegend im Home Office und bin nur einmal wöchentlich im Büro.

Ansonsten beschränke ich persönliche Kontakte auf ein Minimum. Auch Weihnachten und Silvester haben wir ganz ruhig und gemütlich verbracht.

Heute werde ich mir noch die letzte Folge des Frickelcast aus 2020 und die aktuelle Folge der Wollinspirationen anhören und dabei an meinem UfO stricken.

Kommt gut in die neue Woche und bleibt/werdet gesund.

Wochenrückblick 09.11. – 15.11.2020

[Werbung durch Markennennung und Verlinkung | unbeauftragt]

Aktuelles Gestricksel

In dieser Woche wurde eine weitere Socke von insgesamt sieben bestellten Paaren fertig. Mit der Zweitsocke beginne ich heute.

Außerdem habe ich die Baskenmütze mit Lochmuster von rosap gestrickt. Diese Mütze ist das Modell des Monats November und auf die Anleitung gibt’s den ganzen Monat über einen Rabatt von 10%. Erhältlich im rosap Shop >klick< und bei Ravelry >klick<

Tragefotos folgen in Kürze.

Nach dem Teststrick ist vor dem Teststrick und so habe ich bereits wieder ein Geheimprojekt auf den Nadeln.

Von Tigern und Löwen

Ganya, Felix und Betty sind wohlauf. Hin und wieder dienen sie auch als Fotomodell 😉

Was sonst noch so los war…

Die Woche war privat wieder sehr ruhig und entspannt.

Ich habe mir einen Hula Hoop Reifen bestellt. Ich werde demTrend folgen und anfangen zu hullern. Früher konnte ich das richtig gut. Nun bin ich gespannt, wie ich mich anstellen werde.

Der erste Monat ist rum und heute gibt’s die zweite Spritze gegen Migräne.

Jetzt wird gekocht, danach gehen Ganya und ich noch unsere Abendrunde und dann folgt der gemütliche Teil des Tages; ein bisschen Netflix und Stricken stehen auf dem Programm.

Kommt gut durch die neue Woche und passt auf euch auf!

Wochenrückblick 02.11. – 08.11.2020

[Werbung durch Markennennung und Verlinkung | unbeauftragt]

Aktuelles Gestricksel

Gestern durfte ich euch endlich den Soffi Cardigan zeigen, den ich in den letzten Wochen wieder ganz geheim für rosap gestrickt habe. Einen ausführlichen Bericht gibt es am kommenden Dienstag.

Außerdem ist mein zweiter Stiina Cardigan, ebenfalls nach einem Design von rosap, auch endlich fertig. Sobald ich Tragefotos gemacht habe, zeig ich euch diesen natürlich auch.

Herr Masche hat sich blaue Kukkasocks gewünscht. Ich arbeite aktuell an der Zweitsocke. Die müsste heute eigentlich noch fertig werden.

Von Tigern und Löwen

Ganya hatte am Freitag Geburtstag. 6 Jahre ist sie nun alt. Ich weiß gar nicht, wo die Zeit geblieben ist. Seit ihrer 12. Lebenswoche ist sie meine ständige Begleiterin und gemeinsam gehen wir durch dick und dünn.

Ganya Löwe von der Tomburg
Ganya Löwe von der Tomburg

Den beiden Samtpfoten geht es natürlich auch gut.

Was es sonst noch so gab

Mein Oktober Abo von Knitcrate ist angekommen. Es ist total weich, was wohl an den 10% Cashmere liegt. Da möchte ich gar nicht mehr aufhören zu kuscsheln.

Ansonsten war es in dieser Woche recht ruhig bei mir. Außer bei der Arbeit und dem Einkauf meide ich nach wie vor die meisten persönlichen Kontakte.

Seit der Spritze hatte ich zum ersten mal wieder Migräne an zwei Tagen. In gut einer Woche gibt es dann die nächste Dosis.

Ganya und ich nutzen gleich das schöne Wetter und drehen eine Runde um den nahegelegenen See. Das wird schön.

Im Anschluss daran gibt’s frischen Kaffee und ich stricke an der Zweitsocke für Herrn Masche weiter.

Ein neues Projekt ist auch bereits geplant. Ich möchte eine Baskenmütze mit Lochmuster. Sie ist das Modell des Monats November und den ganzen Monat über gibt‘s die Anleitung von rosap mit einem Rabatt von 10%. Die Anleitung findet ihr im rosap Shop >klick< und bei Ravelry >klick<.

Ein Auftrag muss auch noch erfüllt werden. Sieben Paar bunte Socken wurden bestellt. Vier Paar davon wollen noch von mir gestrickt werden.

Es wird also nicht langweilig auf meinen Stricknadeln.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag und für morgen einen guten Wochenstart. Passt auf euch auf!

Wochenrückblick 26.10. – 01.11.2020

[Werbung durch Markennennung und Verlinkung | unbeauftragt]
Aktuelles Gestricksel

Ich bin noch immer an meinem zweiten Stiina Cardigan. Irgendetwas kommt immer dazwischen und so muss mein Mäntelchen warten. Akute Anstrickeritis, ihr kennt das?!

Fertig wurden in dieser Woche ein Paar Vanilla Latte Socks, sowie ein Paar Socktober2020 Socken, die werde ich euch in der kommenden Woche noch zeigen. Beide Anleitungen gibt’s zum kostenlosen Download bei Ravelry.

Insgesamt habe ich 5 Paar Socken im Socktober geschafft. Drei davon gehen an meine Schwägerin, ein Paar ist für Herrn Masche und ich behalte ein Paar für mich.

Außerdem möchte Herr Masche ein Paar Kukkasocks von rosap. Deshalb bin ich gestern noch rasch zu Sandras WollFühlOase gefahren und habe ein Knäuel Sockenwolle in Blau für ihn gekauft.

Bei der Gelegenheit hab ich auch endlich mein 52 Weeks of Socks Buch mitgenommen, dass schon seit einigen Wochen bei Sandra für mich bereit lag.

Die Kukkasocks für den Herzmann hab ich natürlich sofort angestrickt.

Außerdem ist ein weiterer Teststrick für rosap. fertig, zu dem ich im Laufe der Woche den ein oder Einblick auf Instagram gewähren werde, bevor dann am kommenden Samstag die Anleitung veröffentlicht wird.

Was es sonst noch so gab

Die Woche war ruhig und entspannt, denn ich hatte Urlaub. Der war auch dringend nötig.

Ich bin jetzt seit zweieinhalb Wochen ohne Migräne. Ein herrliches Gefühl und ich meine, dass ich seitdem viel fröhlicher und ausgeglichener bin. In 14 Tagen gibt’s dann die nächste Spritze. Ich bin sehr zuversichtlich.

Bevor mich der Arbeitsalltag morgen wieder hat, nutze ich den restlichen Sonntag und werde ausgiebig stricken und chillen.

Ich wünsche euch einen schönen Tag und einen guten Start in die neue Woche. Passt auf euch auf!

Wochenrückblick 19.10. – 25.102020

Werbung durch Markennennung und Verlinkung | unbeauftragt]
Aktuelles Gestricksel

Meine Vanilla Latte Socks sind fertig.

Gestern habe ich ein weiteres Pasr Socken im Rahmen des Socktobers angestrickt und weil mir die Vanilla Latte Socks so gut bei bunter Sockenwolle gefallen, stricke ich diese auch wieder mit diesem dezenten Muster.

Der Stiina Cardigan ist bald fertig. Nur die Bündchen fehlen noch. Ich hoffe, die Wolle reicht, sonst muss ich nachbestellen.

Von Tigern und Löwen

Ganya und ich verbringen die Pausen gerne am Rhein. Freitag hat uns die liebe Ines aka ik_fotografie >klick< begleitet und wunderschöne Fotos von meiner Kleinen gemacht.

Ganya Löwe von der Tomburg
Was sonst noch so los war…

Ich bin seit über einer Woche Migräne frei. Juchuu! Ob das an der Spritze liegt? Wir werden’s sehen.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag. Lasst es euch gut gehen und passt auf euch auf.

Wochenrückblick 12.10. – 18.10.2020

[Werbung durch Markennennung und Verlinkung | unbeauftragt]

Aktuelles Gestricksel

Ich habe am Geheimprojekt gestrickt und es nun beendet. Jetzt darf es noch ein Entspannungsbad nehmen und dann in aller Ruhe trocknen.

Außerdem sind die Socktober2020 Socken nach der Anleitung von Tanja Steinbach fertig.

Die Anleitung gibt’s kostenlos und du findest sie hier >klick<

Ich bin euch noch einen Blogpost zum Innger Cardigan schuldig. Den konnte ich wegen meiner Kopfschmerzen noch nicht schreiben, doch er folgt in den nächsten Tagen.

Was sonst noch so los war…

Insgesamt war es eine sehr ruhige Woche, denn die Migräne hat mich wieder heftig geärgert.

Ich war beim Arzt, habe ein bisschen Lektüre zum Thema Migräne und dem Umgang von Schmerz erhalten und ein neues Medikament bekommen.

Davon erhoffen mein Schmerztherapeut und ich uns wieder mehr Lebensqualität für mich. Ich bin gespannt.

Ansonsten hab ich versucht mich viel auszuruhen und zu entspannen.

Ich habe mir diverse Podcasts angehört. Mit dabei waren die Wollinspirationen und beim Frickelcast musste ich noch ein paar Folgen nachholen. Jetzt bin ich wieder auf dem aktuellen Stand.

Jetzt überleg ich mir, welches Sockenmuster ich als nächstes im Socktober stricken möchte und suche mir passende Wolle aus.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag. Passt auf euch auf!

Wochenrückblick

[Werbung durch Markennennung und Verlinkung- unbeauftragt]
Aktuelles Gestricksel

In dieser Woche wurden meine Socken Nr. 01 von Rosa P.

sowie die MineCraft Sicken für den Sohn eines lieben Kollegen fertig.

Die kleinen Socken muss ich später nur noch mit Sock-Stop versehen, damit der kleine Mann nicht ausrutscht. Die beiden Sockenpaare werde ichbezogen Laufe der kommenden Woche noch ausführlich zeigen.

Und heute darf ich auch endlich zeigen, was in den letzten Wochen geheimes auf meinen Nadeln war: der Innger Cardigan von Rosa P.

Alle Infos zum Innger Cardigan gibt’s Dienstag auf dem Blog.

Meinen Maari Cardigan werde ich ribbeln, denn ich musste eine zusätzliche Masche einschmuggeln. Diese hab ich dummerweise so gesetzt, dass der Übergang zur Blende dadurch schief verläuft.

Der Stiina Cardigan schlummert zur Zeit, denn ich habe vor im Oktober überwiegend Socken zu stricken. Danach wird aber umgehend weiter daran gearbeitet. Viel fehlt nicht mehr.

Ein Geheimprojekt hab ich natürlich auch wieder auf den Nadeln. Das wird wieder toll, soviel darf ich verraten.

Was es sonst noch so gab…

In dieser Woche war es eher still, denn ich hatte fast jeden Tag Migräne oder zumindest starke Kopfschmerzen.

Jetzt mach ich’s mir mit einer Netflix Serie gemütlich und stricke ein paar Reihen am Geheimprojekt.

Habt einen entspannten Sonntag.