Moonlight Cardigan oder auch…

… aller guten Dinge sind drei.
Dieser Cardigan hat es mir angetan.
Einfach zu stricken und doch so eine
tolle Wirkung.
Dieser Cardigan schmeichelt
jeder Figur.
Anleitung: Comodo
Material: Wollbonbon
ca, 650m uni blau Merino, 4-fädig und
ca. 900m „Moonlight Merino“ extrafine, 4-fädig
100% Schurwolle,
 gestrickt mit 
Nadelstärke 3,5
Das wird nicht meine letzte Comodo sein,
Nummer 4 ist bereits geplant 🙂
und etwas Neues ist auch bereits auf den Nadeln.
Was das ist, zeige ich beim nächsten Mal.

Tracy Q – Raglanromantik

Nun ist sie fertig:
Ich habe den Cardigan in Größe 40 gestrickt,
daher fällt sie auf der Schneiderpuppe nicht ideal,
denn diese hat eine Konfektionsgröße,
die einer 38 entspricht.
Die Anleitung fand ich etwas unübersichtlich.
Wenn man aber einmal den Aufbau des Patterns
verstanden hat, ist es ein super einfach zu strickendes Modell.
Nach dem Baden ist die Jackenlänge noch um einige 
Zentimeter „gewachsen“, 
Was mir persönlich gut gefällt.
Jetzt muss ich nur noch die passenden Knöpfe finden.
Bis dahin wird der Cardi entweder offen getragen
oder mit einer Jackennadel/-Spange geschlossen.
Gestrickt habe ich die Tracy Q aus dem 
100% Schurwolle, 4-fädig mit Nadelstärke 4
Einen schönen Wochenteiler wünscht Euch Dani.

Fortschritte beim Crossi

Der Cross Pockets Cardigan
wächst langsam aber stetig.
Teil 7/15 
Körper und Taille sind fertig:
Nun geht’s weiter mit dem Körper
und der Trennung der Taschen.
Zusätzlich habe ich noch
„Fohlen“ Socken und ein Tuch auf den Nadeln.
Um meinen Blossom Cardigan zu beenden,
benötige ich noch ein kleines bisschen Wolle,
die ich nachbestellt habe.
So, nun geht’s wieder ran an die Nadeln.
Einen guten Wochenstart wünscht Euch Dani.