Ein weiteres Paar Socken…

…ist heute,pünktlich zum Creadienstag, fertig geworden. Diesmal wieder ein Paar für mich.
Nach einer Anleitung von Wollwerk by Simone Eich, habe ich diese Zweimalvier Socken in 
Größe 37 gestrickt:

 Für den Schaft habe ich entgegen der Anleitung nur 10 Musterwiederholungen gestrickt, da er für mich sonst zu lang wäre.

Material: Sockenwolle aus dem Opal Abo, September 2017
                Verbrauch: 70g/Größe 37
                gestrickt mit dem Addi Sockenwunder in Nadelstärke 2,5
Weiterhin dreht sich im November bei mir alles um das Thema Socken, denn ich nehme am SoxxbookKal17 von Stine & Stitch teil.
Parallel dazu gibt es noch den #DieDreiVom BlogKAL von Frau Feinmotorik, Frau Jetzkochtsieauch noch und Frau Feierabendfrickelein auf Instagram und Facebook, an dem ich natürlich auch nicht vorbeikomme 🙂
Dazu gibt es von Frau Feinmotorik auch eine Anleitung zu der #DieDreiVomBlogMütze.
Hier ist meine Version:
Dies ist die bisher dritte Mütze, die ich im Rahmen des KAL stricke und Nummer Vier ist bereits auf den Nadeln. Fotos der ersten beiden Mützen konnte ich noch nicht machen, sie werden aber später nachgereicht.
Jetzt heißt es wieder – ran an die Nadeln.

Shoppersocken

Noch im August wurden meine neuen
Shoppersocken fertig, mit denen ich auch 
am „Die Drei vom Blog Kal“ teilgenommen habe.
Herrlich weiche, fluffige, Kuschelsocken.
Genau richtig für die kommende, kühlere Jahreszeit.
Die Wolle ist aus dem Opal Abo Mai 2017 
und mir gefällt die Kombination aus Farbe und Muster sehr gut.
Gestrickt habe ich mit meinem neuen Lieblingsnadeln,
dem Addi Sockenwunder, Nadelstärke 2,5.
Das Bündchen besteht aus 15 Runden 1re verschr./1 li.
Für den Schaft habe ich insgesamt 4 Musterwiederholungen gestrickt.
Die Käppchenferse ist verstärkt. 
Für Größe 37 habe ich 85g Wolle verbraucht.
Das werden nicht die letzten Shoppersocken sein.
Die Anleitung gibt es als kostenlosen Ravelry Download
Ich werde meinen letzten Urlaubstag nunmehr mit Stricken
verbringen und wünsche Allen einen guten Start ins Wochenende.
Liebe Grüße
Dani

Mini – Mojos

Da von den zuletzt gestrickten Stinos
noch knapp 34g Wolle übrig waren,
habe ich daraus noch ein Paar
 Mojo – Socken gemacht:
Diese kleinen Socken gehen an den
gemeinnützigen Verein
Der Verein Stricksocken für RheinBerg e.V.
strickt Socken für Obdachlose in Bergisch Gladbach, Köln und Düren,
sowie für Kinder und Jugendliche in schwierigen Situationen
und Kinderhospiz-Socken.
Die handgefertigten Socken werden regelmäßig
an Bedürftige und Betroffene verschenkt.
Vielleicht hast auch Du Lust, ein bisschen 
Wärme und Freude zu verschenken?
Jeder kann mitmachen!
Wolle: OpalAbo Mai 2017
Größe: 26/27
Verbrach: ca. 34g
gestrickt mit 2,5er Zing Nadelspiel von Knit Pro.