Easypeasy Scrappysocks Kal

Werbung durch Markennennung und Verlinkung | unbeauftragt

Am letzten Samstag startete auf Instagram der # von Jen aka EverythingShapesUs.

Gemeinsam stricken wir in der Zeit vom 5. März bis 30. April Scrappy Socks. Es gibt nur einige wenige Regeln. Eine davon ist, dass die Scrappys aus mindestens 6 verschiedenen Farben bestehen. Bei der Musterwahl ist erlaubt, was gefällt.

Ich habe mich für einfache Rippenstinos entschieden. Ich habe mir dafür ein paar einfarbige und ein paar Reste aus selbstmusternder Opal Wolle aus meinem Stash ausgesucht.

Wer mich kennt weiß, dass ich normalerweise sehr darauf achte, dass meine Socken immer identisch sind. Sonst schreit der innere Monk in mir.

Bei Scrappysocks verhält es sich jedoch ganz anders. Ich wähle die Farben nach keinem bestimmten Schema, sondern greife blind nach einem Knäulchen. So entstehen kunterbunte, fröhliche Scrappys.

Meine ersten Scrappysocken sind gestern Abend fertig geworden,

So habe ich meine Scrappys gestrickt
  • CO 64 Maschen
  • 60 Runden 3M re/1M li
  • Farbwechsel jeweils nach 10 Runden
  • Fishlips Kiss Heel
  • 50 Runden bis zum Erreichen der Fußlänge, Muster auf dem Oberfuß fortgeführt
  • Bandspitze

Später werde ich weitere Wollreste aussuchen, damit ich am Wochenende ein weiteres Paar beginnen kann.

Ich wünsche euch einen guten Start ins Wochenende.

Happyscrappysocks

Werbung durch Markennennung und Verlinkung

Ein Paar Happyscrappysocks ist fertig.

Gestrickt aus den beiden Resten der Opal Herbstmelodie „Laubgeflüster“ & „Herbstsonne“. So richtig schön kunterbunt. Da war gute Laune schon während des Strickens vorprogrammiert..

Für die Happyscrappysocks in Größe 38/39 habe ich insgesamt 58g Wolle verarbeitet.

Material
  • Wolle: Opal Herbstmelodie, Zusammensetzung 75% Schurwolle/ 25% Polyamid
  • Stricknadeln in Größe 2,5 mm
Diese Socken sind in meinem Kasuwa Shop erhältlich. Zum Shop geht es hier >klick<