Stiina Cardigan

[Werbung durch Markennennung und Verlinkung | Teststrick]

Am Samstag erschien ein neues Design aus der Feder von RosaP. – der Stiina Cardigan. Ich durfte vorab wieder teststricken. Der Stiina Cardigan ist ein verschlussloser Cardigen, der als RVO (Raglan von Oben) nahtlos von oben nach unten gestrickt wird. Der Stiina Cardigan ist eine lange, lässige Strickjacke mit ca. 20cm Mehrweite.

Das Besondere am Stiina Cardigan ist, dass er aus zwei unterschiedlichen Garnen, doppelfädig mit zwei unterschiedlichen Nadelstärken gestrickt wird. Dadurch hat der Cardigan eine außergewöhnliche plastische Optik.

Das Original wird aus der Tynn Silk Mohair und der Alpakka von Sadnes Garn gestrickt. Ich habe jedoch ein anderes Garn verwendet: Die Drops Alpaka und die Drops Brushed Alpaka Silk.

Begonnen wird mit der Blende und im Anschluss werden Maschen für die Vorderteile, die Ärmel und das Rückenteil aufgenommen. Durch den doppelten Faden ist der Cardigan ratzfatz fertig.

Die Anleitung ist in deutscher und englischer Sprache im RosaP. Shop >klick< und bei Ravelry >klick< erhältlich.

Meinen Stiina Cardigan habe ich in Größe 42 gestrickt.

Material:

  • Drops Alpaca, Farbe 7323 – Meeresnebel, Zusammensetzung: 100% Alpaca, Lauflänge ca. 167m/50g, Verbrauch 8 Knäuel
  • Drops Brushed Alpaca Silk, Farbe 21 – Salbeigrün, Zusammensetzung: 77% Alpaka/23% Seide, Lauflänge ca. 140m/25g
  • Stricknadel Knit Pro Symphonie, 3mm/7mm mit Seilsystem

Ich liebe meinen neuen Mantel so sehr, dass ich ihn am liebsten nicht mehr ausziehen würde und werde mir ganz sicher noch einen zweiten stricken. Das passende Garn liegt schon bereit.

Weitere schöne Stiina Modelle der anderen Teststrickerinnen findet ihr bei Instagram unter dem Hashtag #rosapstrickteam >klick< und unter #stiinacardigan >klick<. Schaut doch mal rein und hinterlasst ein paar Herzchen.

Ich verlinke zu Caros Fummeley, den Lieblingsstücken und zu No sew monday.

Rosa P. MützenKal 2019

Am Samstag startete der RosaP. Mützenkal 2019 .Gestrickt wird die Mütze No. 2

Wir treffen uns dazu virtuell in der RosaP. Gruppe auf Ravelry >klick< und/oder auf Instagram unter dem Hashtag #rosapmützenkal2019 und stricken gemeinsam.

Die Mütze wird mit 5er Nadeln gestrickt und ist dadurch ruck zuck fertig und eignet sich gut als Weihnachtsgeschenk, das man zwischendurch noch rasch anfertigen kann.

Meine Mütze No. 2 ist bereits fertig:

Gestrickt habe ich meine Mütze aus Drops Nepal >klick< Zusammensetzung: 65% Schurwolle/35% Alpaka, LL 75m auf 50g, Nadelstärke 5.

Der Bommel von edelmützen.de >klick< ist aus Webpelz (Kunstfell, vegan) und garantiert pelzfrei.

Den ganzen November über erhaltet ihr 10% Rabatt auf die Anleitung, erhältlich im RosaP. Shop >klick< und bei Ravelry >klick<

Meine Mütze No. 2 ist aktuell meine Lieblingsmütze, von der ich unbedingt noch eine weitere haben muss. Die passende Wolle habe ich mir bereits ausgesucht und heute Abend geht’s los.

Ich verlinke zu den Lieblingsstücken, Caros Fummeley und Handmade on Tuesday.

Retro Rib Shawl

Im März hat Bettina von The Knitting me gleich zwei neue Designs veröffentlicht:

den Honeybee’s Favourite Loop und den Retro Rib Shawl, den ich Euch heute zeige.

Der Retro Rib Shawl ist ein riesengroßes Tuch, das durch seine simplen Rippenmuster raffiniert in Szene gesetzt wird aber seht selbst:

Es hat unglaublich viel Spaß gemacht dieses Tuch zu stricken.

Gestrickt habe ich mit Wolle aus meinem Stash:

Farbe 1: Geilsk, Bomuld og uld,
Farbe 2: Drops Flora, Mittelgrau, Fb. 04
Farbe 3: Drops Flora, Schwarz, Fb. 06

auf 3,5er Knit Pro Zing Nadeln.

Wer Lust auf dieses tolle Tuch hat, kann sich den Strickelfen anschließen, die im Mai gemeinsam den Retro Rib Shawl als Knitalong stricken werden.

Die Anleitung in deutscher und englischer Sprache gibt es hier >klick<

Unter den Hashtags #strickelfenKal und #retroribshawl könnt Ihr Eure Projekte dann bei Instagram und/oder Facebook zeigen.

Ich bin auf jeden Fall dabei, muss aber noch das passende Garn finden.
Eins weiß ich sicher, ein Jeansblau wird dabei sein und ich freue mich schon auf viele schöne Farbkombinationen. Gemeinsam stricken macht einfach viel mehr Spaß.

Ich verlinke zu Maschenfein – Auf den Nadeln, den Dienstagsdingen, dem Creadienstag und den Lieblingsstücken.

Bommelmützen im Doppelpack

Für eine Freundin und ihre Tochter gab es diese beiden Bommelmützen
im 2-farbigen Patent, damit die beiden im Partnerlook durch die
kalte Jahreszeit gehen können.

Wolle: Drops Nepal in den Farben beige (0300m) und weiß (1101)

gestrickt auf einer Rundnadel mit kurzen Karbonz Nadelspitzen
von Knit Pro in Nadelstärke 5.

Die Bommel habe ich im Webpelzshop edelmützen.de gekauft.

Obwohl sie echt aussehen, sind sie  garantiert nicht aus Echtpelz.
Edelmützen.de  nimmt am Fur Free Retailer Program teil.

Zusammensetzung:
21% Modaacryl,
69% Polyacryl
10% Polyester
Bevor ich gleich an den letzten beiden Weihnachtsgeschenken arbeite, hüpfe ich noch schnell bei Maschenfein – Auf den Nadeln Dezember – vorbei.