Ringelsocken

[Werbung durch Markennennung und Verlinkung- unbeauftragt]

Aus der übrig gebliebenen Wolle der letzten Socken >klick< und einem Knäuel Regia Premium Merino Yak in Anthrazit habe ich für mich ein Pasr Ringelsocken in Größe 37 gestrickt.

  • Bündchen: 15 Rd. 2M re/2M li
  • Schaft: glatt re, Farbwechsel in jeder 6. Rd.
  • Ferse: Fishlips Kiss Heel >klick<
  • Fußspitze: Bandspitze

Leider sieht man bei Farbwechseln in Runden immer einen leichten Versatz und auch, wenn dieser an stellen ist, die man nicht unbedingt sieht, so stört es mich ein wenig.

So habe ich diverse Methoden ausprobiert, um den Farbwechsel möglichst unsichtbar hinzubekommen. Das hat einige Versuche gekostet. Wie man auf dem Bild sieht, ist der Farbwechsel hier jeweils um eine Masche versetzt worden, was mich nicht wirklich zufrieden gestimmt hat.

Bei der Zweitsocke habe ich dann zumindest am Fuß, eine andere Variante getestet, die mir deutlich besser gefällt.

Dabei strickt man beim Farbwechsel die erste Runde der neuen Farbe ganz normal glatt rechts. In der zweiten Runde hebt man die beiden ersten Maschen wie zum Links stricken ab (Faden hinten) und strickt dann einfach weiter in Runden usw.

Das gefällt mir bisher am besten.

Ich werde aber noch weiter nach dem für mich perfekten Farbwechsel suchen.

Kate O Cardigan-Teststrick

[Werbung durch Markennennung und Verlinkung-unbeauftragt. Die Anleitung wurde mir im Rahmen des Teststricks kostenlos zur Verfügung gestellt]

Der Kate O Cardigan ist ein Basic Cardigan, der in keiner Garderobe fehlen sollte. Dieser Cardi ist so vielseitig. Egal ob elegant, sportlich, romantisch, ob aus praktischem Baumwollgarn, leichter Alpakamischung oder handgefärbten Garnen: Kate O macht immer eine richtig gute Figur!

Kate O gab es schon einmal in einem Booklet. Nun ist sie endlich auch als Einzelanleitung erhältlich. Kate O ist komplett überarbeitet und kommt frisch mit 6 ausführlichen Seiten, Maßtabelle, Maßzeichung und einer genauen Schritt für Schritt Anleitung daher!

Kate O wird von oben nach unten in einem Stück mit Raglanzunahmen, die ohne Zwischenmasche gearbeitet werden gestrickt.

Die Form des Cardigans ist schmal, aber nicht eng.

Er hat leichte Ballonärmel und eine wunderschöne Kopflochblende aus Hebemaschen. Die Knopfleiste schmückt zusätzlich noch ein I-Cord-Abschluss. Halsbündchen und Blenden werden ebenfalls direkt mitgestrickt.

Für meine Kate O habe ich die Drops Sky in Schwarz ausgesucht.

Zusammensetzung: 74% Alpaka, 18% Polyamid, 8% Schurwolle, Lauflänge ca. 190m/50g

Gestrickt mit den Addi Novel Nadeln in Größe 4,5mm und 4mm. Fpr Kleidergröße 42 habe ich 256g verstrickt.

Anleitung: Kate O Cardigan, erhältlich im rosap Shop >klick< und bei Ravelry >klick<

Das ich mit meiner Kate O zufrieden bin, sieht man mir, glaub ich, deutlich an.

Verlinkt bei: Lieblingsstücke, Auf den Nadeln, DVD, CreativSalat

Vanilla Latte Socks

[Werbung durch Markennennung und Verlinkung | unbeauftragt]

Zu Beginn meines Urlaubs war ich in Sandras Wollfühloase und habe meinen Vorrat an Sockenwolle ein bisschen aufgestockt.

Ich hatte zu Weihnachten einen Gutschein bekommen, der nun endlich eingelöst werden wollte.

Das erste Sockenpaar, dass ich aus meiner Ausbeute gestrickt habe, sind diese Vanilla Latte Socks.

Ein dezentes Muster sollte es sein, denn diese farbenfrohe Wolle benötigt kein aufwendiges Design.

So fiel die Wahl auf die Vanilla Latte Socks, einem schlichten Muster aus rechten und linken Maschen. Mindless zu stricken und dennoch nicht langweilig.

Die Anleitung gibt es als kostenlosen Ravelry Download >klick<

Edit: gerade habe ich erfahren, dass die Anleitung online nicht mehr zur Verfügung steht.

Material
  • Pro Lana Goldensocks Stretch Ätna, Lauflänge ca. 400m/100g (70% Wolle/ 23% Polyamid/ 7% Polyester Elité)
  • Sockenwunder in Nadelstärke 2,5

Verbraucht habe ich 77g für Größe 38/39.

Und da ich mir für dieses Jahr vorgenommen habe meinen Stash abzubauen, werden aus dem Rest der Wolle direkt neue Socken angestrickt.

Diese zeige ich euch dann in der nächsten Woche.

Ich verlinke zu den Lieblingsstücken, Meine Fummeley.

Socken Kolina | Teststrick

[Werbung durch Markennennung und Verlinkung – unbeauftragt. Die Anleitung wurde mir im Rahmen des Teststricks kostenlos zur Verfügung gestellt.]

Die Socken Kolina von Kristin Joél werden vom Bündchen aus abwärts gestrickt.

Das Muster verläuft auf der Vorderseite vom Bündchen bis zur Spitze, sowie auf der Rückseite bis zum Fersenbeginn.

Statt der angegebenen Ferse habe ich eine Shadow Wrap Ferse gewählt.

Die Anleitung für diese Socken ist ausführlich beschrieben und enthält Charts, so dass auch Strickanfänger sehr gut damit zurechtkommen.

Die Angaben für die Socken sind für die Größen 36/37, 38/39 sowie 40/41 angegeben.

Die Anleitung (inkl. Fotos) umfasst 8 Seiten. Es gibt sie seit Samstag im Joél Joél Shop >klick<, sowie bei Ravelry >klick<.

Bis einschließlich
Montag, 24. Mai 2021 gibt es einen Einführungsrabatt von 10%.

Meine Socken Kolina habe ich aus
Regia Premium Merino Yak in der Farbe 7517- Raspberry mit dem Sockenwunder in Nadelstärke 2,5 gestrickt.

Verbrauch: 53g für Gr.36/37

Shirt Tamina | Teststrick

[Werbung durch Markennennung und Verlinkung- unbeauftragt. Die Anleitung wurde mir im Rahmen des Teststricks kostenlos zur Verfügung gestellt.]

Das Shirt Tamina ist ein einfaches, klassisches Modell mit dem gewissen Etwas und es ist für Strickanfänger absolut geeignet.

Tamina gibt es in zwei Design Varianten. Die klassische Variante und die Highlight Variante, in jeweils zwei unterschiedlichen Längen. Ich habe mich für die Highlight Variante in der längeren Version entschieden.

Tamina wird in einem Stück von oben nach unten in einer Raglan Konstruktion in Runden gestrickt. Ein zartes Lochmuster wird nach dem Halsbündchen gearbeitet und spiegelt sich sowohl in den Raglanzunahmen, als auch im Körper- und den Ärmelbündchen wider.

Als kleiner Hingucker wird bei der Highlight Variante in das Vorderteil direkt nach dem Halsbündchen ein dekoratives Lochmuster eingearbeitet.

Nach Stilllegung der Ärmelmaschen wird zunächst der Körper gearbeitet. Am Körper werden einige Maschen zugenommen, so dass eine leichte A-Linie entsteht. Dies schmeichelt der Figur und sorgt für einen luftigeren Sitz.

Im Anschluss daran werden die Ärmelmaschen wieder aufgenommen und in Runden gestrickt. Ich habe meine Ärmel etwas verlängert, so lassen sich eventuelle „Nachwinke-Ärmchen gut kaschieren.

Tragefotos zeige ich euch in Kürze.

Material

Summer in Kaschmir von BC Garn 90%Baumwolle, 10% Kaschmir hier in der Farbe Grüngrau, Nr. 22, Lauflänge ca. 165m/50g.

  • Rundstricknadel 2,5 und 3mm, ggf. Nadelspiel für die Ärmel
  • Maschenhalter oder Wollreste zum Stilllegen der Ärmelmaschen
  • 6 Maschenmarkierer
  • Nadel zum Vernähen der Fäden

Die Anleitung gibt es bei Ravelry >klick< und im JoélJoél Shop >klick<.

Das Garn ist ebenfalls in Kristin Joéls Shop erhältlich >klick<.

Mein Shirt Tamina habe ich in Größe XL gestrickt und ca. 300g verbraucht.

Verlinkt bei…

Handmade on Tuesday, DVD, Meine Fummeley, Lieblingsstücke, Creativsalat, Maschenfein

Monatsrückblick April 2021

[Werbung durch Markennennung und Verlinkung | unbeauftragt]

Und wieder ist ein Monat vorbei. Sicherlich habt ihr bemerkt, dass ich im April keinen einzigen Beitrag gepostet habe. Mir fehlt momentan einfach die Zeit und auch die Muße dazu. Daher gibt es ab sofort statt des Wochenrückblicks den Monats Rückblick. Viel Spaß beim Lesen!

Fertiges Gestricksel

Begonnen habe ich den April mit den Hasensocken im Strukturmuster nach einer Anleitung von Tanja Steinbach >klick<.

Im Anschluss daran gab es die Socken Amina. Ein Teststrick für Kristin Joél. Die Anleitung findet ihr hier >klick<

Danach standen ein Paar Stinos auf dem Programm., die ich aus Wollresten aus meinem Vorrat gestrickt habe.

In diesem Monat startete auch der #toeupkal21 auf Instagram. Daran wollte ich natürlich auch teilnehmen. Ausgesucht habe ich mir dafür das Muster Sunday Mood von Fran Singer. Die Anleitung gibt es als Kosten Ravelry Download >klick<

Ebenfalls ebenfalls auf Instagram gab es den #Kalbirgitka. Hier wurden die Alster Socken gestrickt. Auch diese Anleitung ist kostenlos bei Ravelry erhältlich >klick<

Zwischendurch war noch Zeit für ein weiteres Paar Stinos aus Sockenwollresten.

Den Abschluss machten die Vreeni Socks, ein weiterer Teststrick für rosap. Die Anleitung gibt es im rosaP Shop und bei Ravelry .

Auf den Nadeln

befinden sich aktuell noch ein Paar Stinos. Die Wolle ist gut abgelagert aus meinem Stash.

Zudem arbeite ich noch an zwei geheimen Projekten über die ich, wie immer, noch nichts erzählen darf.

Was sonst noch so war…

Unternommen habe ich nach wie vor nichts. Soziale Kontakte werden weiterhin vermieden.

Dafür stand zu meiner Freude ein Besuch beim Zahnarzt an. Da bin ich der absolute Angsthase, doch ich hab’s fast überstanden.

Auf Netflix habe ich mir zwei Mini Serien angesehen:

  • Wer hat Sara ermordet
  • Fugitiva
Von Tigern und Löwen

Betti und Felix genießen es richtig, dass ich die meiste Zeit im Home-Office arbeite.

Ganya und ich genießen unsere täglichen Spaziergänge.

Jetzt sind wir gespannt, was der Mai so alles mit sich bringt. Habt einen schönen Sonntag und passt gut auf euch auf!

Wochenrückblick 21.03.2021

[Werbung durch Markennennung und Verlinkung | unbeauftragt]
Aktuelles Gestricksel

Diese Woche kann ich euch gar nichts aktuelles zeigen, denn ich habe tatsächlich nur Teststricks auf den Nadeln und diese darf ich ja bekanntlich vor der Veröffentlichung der Anleitungen nicht zeigen. Nur soviel, es sind ein paar wunderschöne Projekte dabei.

Nachher werde ich noch ein Paar neue Socken anstricken, ich muss mich nur noch für ein Garn entscheiden:

Ran an den Speck

Unter dieser Rubrik habe ich schon lange nichts mehr geschrieben, doch das wird sich jetzt wieder ändern.

Das letzte Jahr hat uns Allen viel abverlangt. Bei mir war zusätzlich noch die Sorge um meinen an Krebs erkrankten Vater und dem damit verbundenen Stress.

Seit dem ersten Lockdown arbeite ich überwiegend im Home Office und habe persönliche Kontakte auf ein Minimum reduziert.

Das hat mich ziemlich mürbe gemacht und so hab ich mich, was die Ernährung betrifft, ganz schön gehen lassen. Ich habe wirklich alles in mich hineingefressen.

Damit ist jetzt Schluss! Am Mittwoch habe ich wieder mit WW begonnen. Ich glaube an das Konzept denn ich habe nach meiner Schwangerschaft sehr gut damit abgenommen und das Gewicht auf lange Zeit gehalten.

Das ganze mache ich digital über die WW App. Da hat sich ganz schön viel getan. Entschieden habe ich mich für das blaue Programm.

Ab sofort werde ich im Wochenrückblick wieder regelmäßig über meine Fortschritte und ggf. Rückschritte berichten.

Von Tigern und Löwen

Auch in dieser Woche habe ich außer ausgiebigen Spaziergängen mit Ganya nichts unternommen. Ich beschränke meine persönlichen Kontakte auch weiterhin auf das Nötigste. Lediglich an meinem wöchentlichen Bürotag treffe ich mich in der Mittagspause mit einer Bekannten und ihrem Sohn und deren drei Leonbergern. Es ist so eine Freude zu sehen wie sehr sich die Tiere freuen, wenn sie miteinander toben können. Da geht mir das Herz auf!

Was sonst noch so war

Auf Netflix habe ich mir „Sie weiß von dir“ und „Capitano“ angesehen. Irgendwie haut mich derzeit keine Serie so richtig vom Hocker. Wenn ihr Tipps habt, könnt ihr sie mir gerne in die Kommentare schreiben.

Ich werde jetzt Wolle wickeln und es mir dann gemütlich machen. Habt einen schönen Sonntag und kommt gut in die neue Woche.

Stinos

[Werbung durch Markennennung und Verlinkung | unbeauftragt]

Ein Paar Stinos (stinknormale Socken) sind heute fertig geworden.

Für das Bündchen habe ich mir bei YouTube Sylvies Spezialbündchen von CraSy Sylvie ausgesucht >klick<

Bündchen, Schaft und Fuß habe ich, wie immer, mit dem Sockenwunder gestrickt. Ferse und Fußspitze ganz klassisch mit dem Nadelspiel.

Für die Stinos in Größe 38/39 habe ich 60 Maschen angeschlagen. Verbraucht habe ich 61g

Die handgefärbte Sockenwolle aus 75% Merinowolle/25% Polyamid habe ich bei Einöd-Wolle gekauft >klick<

Wochenrückblick 14.3.2021

[Werbung durch Markennennung und Verlinkung |unbeauftragt]
Aktuelles Gestricksel

Ich bin müde und energielos. Wahrscheinliche habe ich deshalb wenig Lust zum Stricken. Dennoch habe ich ein wenig geschafft.

Fertig wurden die #happyscrappy Socken

Eine Single Socke wurde ebenfalls fertig. Die Zweitsocke muss etwas warten, denn mir ist gerade nach frühlingshaften Farben.

So habe ich mit einem weiteren Paar Socken angefangen. Diesmal aus handgefärbtem Sockengarn von Einöd Wolle in frischen Grüntönen. Die gefallen mir richtig gut.

Ein Teststrickprojekt habe ich beendet und zwei weitere befinden sich auf den Nadeln. Zeigen darf ich es euch leider noch nicht.

Was sonst noch so war…

Ich habe mir Eintrittskarten für die diesjährige h&h Cologne besorgt. Ich bin gespannt wie die digitale Messe abläuft.

Auf Netflix habe ich mir die Mini Serie „Sie weiß von dir“ angesehen.

Mein Auto musste zur Werkstatt und ist jetzt wieder fit. Zum Glück!

Von Tigern und Löwen

Außer ausgiebigen Spaziergängen mit Ganya und vielen Kuscheleinheiten mit Felix und Betti habe ich nichts unternommen.

Das wird auch weiterhin so bleiben.

Nun bin ich gespannt was die neue Woche bringt. Kommt gut durch die neue Woche und passt auf euch auf!

Wochenrückblick 28.02.2021

[Werbung durch Markennennung und Verlinkung | unbeauftragt]

In dieser Woche war es ruhig denn ich hatte ein paar freie Tage zusammen mit dem Herzmann. So blieb auch das Strickzeug die meiste Zeit liegen.

Aktuelles Gestricksel

Ich habe ein neues Paar #hapoyscrappy Socken begonnen:

Ein paar #happyscrappy Socken wurde fertig:

Gestrickt habe ich diese Socken aus Opal GutenachtGeschichten „Das Lama im Zuckerwatteland“ und „Dir Regenbogenrutsche“ in Größe 38/39 mit dem Sockenwunder von Addi.

Ansonsten stricke ich derzeit nur an geheimen Projekten. Eins davon erscheint bereits in der kommenden Woche.

Was sonst noch so war

Herr Masche und ich haben die gemeinsame Zeit genossen und den ein oder anderen Spaziergang mit Ganya gemacht. Das Wetter war ja einfach nur traumhaft.

Ansonsten war es sehr ruhig und gemütlich, denn wir bleiben auch weiterhin brav zu Hause. Nun bin ich gespannt was der neue Monat mit sich bringt.

Kommt gut in die neue Woche und passt auf euch auf.