Nillsa Socks | Teststrick

[Werbung durch Markennennung und Verlinkung – unbeauftragt. Die Anleitung wurde mir im Rahmen des Teststricks kostenlos zur Verfügung gestellt.]

Lange war es ruhig auf meinem Blog. Nicht etwa, weil ich nicht gestrickt habe, sondern weil ich nach der Arbeit einfach nur müde und erschöpft war und nicht mehr viel zu erzählen hatte. Ich versuche das jetzt wieder zu ändern und regelmäßiger zu schreiben. So werde ich nach und nach ein paar Projekte zeigen, die ich bereits in den letzten Monaten gestrickt habe.

Ich beginne mit dem neuesten Projekt- den Nillsa Socks von Rosa P.

Nillsa sind traditionelle Socken im Norwegerstil. Beginnend mit einem extra langen Bündchen, das umgeschlagen oder geschoppt wird. Hier sollte man beim einweben oder vernähen darauf achten, dass die obere Hälfte des Bündchens später nach Außen zeigt.

Weiter geht’s mit einem einfachen, klassischen Fair Isle Muster, dass auch für Anfänger*innen geeignet ist.

Die Herzchenferse wird mit einer verstärkten Fersen-Wand mit Hebemaschen gearbeitet und mit verkürzten Reihen geformt

Ab hier geht’s wieder weiter in Runden. Hier empfehle ich ggf. zu einer kleineren Nadelstärke zu wechseln oder mit der Fadenspannung zu spielen, damit der Fuß nicht zu weit wird.

Die Socke mit ihrem hübschen Fair Isle Muster wirkt je nach Farbzusammenstellung immer wieder anders. Inspirationen findest du bei Instagram unter den Hashtags #Nillsasocks und #rosapstrickteam.

Ich habe klassische Weihnachtsfarben gewählt.

Material

Lana Grossa Meilenweit Caschmere Zusammensetzung: 70% Wolle, 25% Polyamid, 5% Kaschmir , hier in den Farben:

  • Apfelgrün 33
  • Rot 06
  • Weiß 01
  • und einem Wollrest in Beige

Gestrickt habe ich den Schaft mit dem Addi Sockenwunder in Nadelstärken 3 mm und den Fuß mit Nadelstärke 2,5 mm.

Für Größe 36/37 habe ich insgesamt 88g Wolle verbraucht. Davon 53g Apfelgrün, 15g Rot, 15g Weiß und 5g Beige.

Die ausführliche, gut beschriebene und bebilderte Anleitung gibt es in deutscher und englischer Sprache im Rosa P. Shop >klick< und bei Ravelry >klick<

Schwierigkeitsgrad ●●●○○
Größe 36/37 (38/39) 40/41 (42/43)

Größe 36/37 (38/39)
10 x 10 cm glatt re =
36 M x 38 Rd mit Nd 2,5 – 2,75 mm.
Größe 40/41 (42/43)
10 x 10 cm glatt re =
34 M x 36 Rd mit Nd 2,75 – 3 mm.

Der Unterschied zwischen den Größen ergibt sich durch die Verwendung verschiedener Nadelstärken.
Bei stärkeren Beinen empfehle ich, die Nadelstärke um 0,25 mm bis 0,5mm zu erhöhen.

Obwohl ich nicht so ein großer Fan von Weihnachten bin, gefallen mir meine Nillsa Socks richtig gut. Weitere Farbkombinationen sind bereits in meinem Kopf geplant.

Verlinkt bei: Auf den Nadeln, Lieblingsstücke, DVD, Meine Fummeley, CreativeSalat, Handmade on Tuesday , The Creative Lovers
(o.g. Seiten ggf. ohne Verlinkung? Verlinkung folgt, wenn Linkparty online)

Ein Gedanke zu „Nillsa Socks | Teststrick“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s