LoveTrain – Heiße Liebe

Als ich  den „Love Train“ bei Ravelry entdeckt habe,
wusste ich sofort, aus welcher Wolle ich dieses Tuch stricken möchte.
Also hab ich mir bei Wollbonbon die „Heiße Liebe“ bestellt.
Ein gut verständliches Pattern von Susan Ashcroft in englischer Sprache.
Die Anleitung enthält einen Chart mit Strickzeichen und eine Strickschrift,
so dass man den Love Train auch stricken kann, wenn man keine Englischkenntnisse hat.
Es gibt übrigens auch tolle Seiten mit Übersetzungen von Englischen Strickbegriffen ins Deutsche.
Eine davon findet Ihr hier.

Mit dem Wollbonbon bin ich, wie immer, sehr zufrieden.
Es lässt sich sehr gute verarbeiten und ist kuschelig weich.
Der Farbverlauf der „Heißen Liebe“ gefällt mir sehr gut.

Frisch gebadet und gespannt, kann ich meinen Love Train
jetzt auch ausführen.

550m LL, 4-fädig, gestrickt mit Nadelstärke 3
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende
Dani

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s