Trillian

Gestern ist mein Trillian von der Nadel gehüpft.
Ein leicht zu strickendes Tuch, dass durch das Lochmuster* aber nicht langweilig wird.
Jetzt muss es nur noch gewaschen und gespannt werden.
Zur Anleitung geht es hier.

*Lochmuster
Wolle gehört zwar zum Stricken dazu, dient jedoch lediglich dem Zweck, die Löcher an der richtigen Stelle zu halten. Das Grundprinzip eines Strickstücks lautet daher: Man nehme ein Pfund Löcher, platziere diese in Form eines Pullovers/Tuchs/Schals usw. und befestige die Löcher gut mit etwas Wolle. 😉

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s