Ein bisschen Farbe ins Spiel bringen…

… die letzten 2 Tage waren nicht so erfreulich. Damit nicht alles so trist ist, ist es mir ein Bedürfnis, ein bisschen Farbe ins Spiel zu bringen. Deshalb habe ich gestern kurzentschlossen einen Frangiflutti (ital. Wellenbrecher) angenadelt. Der Farbverlauf vermittelt direkt gute Laune.
Der Frangiflutti besteht aus drei Teilen.
Teil I

Das Landlusttuch „geschickt gestrickt“ wächst langsam aber stetig:

Derzeitige Maße 80 x 40 cm. Betty muss die Arbeit natürlich begutachten und zickt ein wenig, weil ich sie davon abgehalten habe, mir die Maschen von der Nadel zu klauen.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s